© MACHT ENERGIE
© MACHT ENERGIE

Film-Tipp: MACHT ENERGIE

Ein aufrüttelnder Film-Tipp - ab März im Kino.

Für die Presse gab es heute eine Vor-Premiere vom Dokumentarfilm "MACHT ENERGIE".

oekonews war dabei. Wer schonungslos die Wahrheit über aktuelle, oft aussichtslos wirkende, Kämpfe der Bevölkerung gegen massiv umweltzerstörerische Energieformen sehen möchte, ist hier richtig. Unverblümt wird die fossile und atomare Energieproduktion als das entlarvt, was sie ist - als Energieerzeugungsform, die die Erde und uns derart schädigt, dass einem klar werden muss: So kann's nicht weitergehen.

Vom Schiefersand und -gas-Abbau zur Wiederaufbereitungsanlage im französischen La Hague werden die Auswirkungen auf uns Alle aufgezeigt. Schön ist, dass auch, zwar recht kurz, positive Beispiele gezeigt werden, wie jede(r) Einzelne die Energiewende vorantreiben kann. Hier vermissen Energiewende-Expert_innen sicherlich weitere positive Beispiele, wie die zahlreichen Bürgerbeteiligungs-Windparks in Österreich. Aber es ist klar, dass in einem einzelnen Film nicht alle Lösungswege aufgezeigt werden können.

Der Film ist jedenfalls uneingeschränkt empfehlenswert.

Wir hoffen, dass er viele Menschen aufrüttelt, dass wir unsere Energieproduktion selbst in die Hand nehmen sollten. Wir gratulieren dem Film-Team rund um Regisseur Hubert Canaval herzlich und freuen uns schon auf den Kino-Start.

Homepage: MACHT ENERGIE


Artikel Online geschalten von: / pawek /