© Smoenjala
© Smoenjala

Energiearbeit mit Smoenjala

Die ungarische Künstlerin Erzsebet Erös arbeitet heute unter dem Namen Smoenjala, was bedeutet, direkte Verbindung zur höchsten Quelle der Schöpfung

Sie sagt, dass sie aus dieser Verbindung heraus ausgebildet wurde und jeden Moment des SEINS geführt ist, bei der Lichtarbeit in dieser unserer Welt. Ihre Tätigkeit übt sie durch Energiearbeit als auch durch Kunst, welche die Menschen beim Heilwerden unterstützen kann, aus.

Das besondere an Smoenjala ist, dass sie sagt diese Lichtarbeit wäre keine Symptombehandlung, auch kein Versprechen, sondern eine wahre Chance.
Die Zeit, im Zustand des vermeintlichen Getrenntseins von unserem ursprünglichen göttlichen Wesen, ist abgelaufen. Smoenjalas Arbeit hilft den Kursteilnehmern sich aus der Schwere in Richtung Leichtigkeit zu bewegen und sich aus angst- und leidbehafteten Gedanken und Gefühlsstrukturen zu befreien. Durch die geschehenden Veränderungen befindet man sich mehr und mehr im göttlichen Fluss, was wiederum immer neue ununterbrochene Änderungen, Klärungen und Heilwerdungsprozesse auf allen Ebenen ermöglicht.

Diese spezielle Lichtarbeit findet in jedem Workshop immer aus dem Moment in der Ausrichtung auf die reinste göttliche Führung statt, ausschließlich darauf basiert diese Vorgangsweise.

Begleitet wird sie durch Bilder und Klänge, Gespräche, Meditationen, Sharings, Übungen und Techniken in den unterschiedlichsten Formen. Diese dienen zum Lernen, wie eigene schöpferische Kräfte aktiviert und immer bewusster und verantwortungsvoller umzusetzen sind. Somit wird die Gestaltung einer geklärteren inneren Welt möglich, aus der ein neues verändertes Leben im Alltag erwachsen kann.

Die Heilkraft des göttlichen Flusses ist immer vollständig, daher erhält auch jeder Mensch alles. Jedoch wie viel bei dem Einzelnen davon in Erscheinung tritt, hängt einzig und alleine davon ab, wie weit es angenommen und umgesetzt wird, was sich dann im täglichen Leben zeigt.

Smoenjala betont, dass diese Arbeit immer auf einer ganzheitlichen Basis stattfindet und Heilwerdung und Klärung stets auf mehreren Ebenen vollzogen wird: im physischen Körper, auf der Zellerinnerungsebene, im gegenwärtigen oder vergangenen Leben, in den feinstofflichen Körpern, auf interplanetarischen, intergalaktischen, interdimensionalen Ebenen.

Die einzelnen Themen der Kurse sind zwar ein tragendes Grundgerüst, es gibt jedoch keinerlei konkreten Aufbau oder Regeln, alles ist einzigartig, nichts wiederholt sich.

Lebendige Kunstausstellungen – Licht & Heilperformance ERleben
Dies ist eine neue Form der Lichtarbeit, wobei die Absicht ist, bei diesen Kunstaustellungen durch die ERlebte Kunst, Licht, Liebe, Freude, Klärung und Heilwerdung zu erfahren.

An mehreren Tagen steht die Ausstellung ganztägig für freie, unverbindliche Besichtigungen offen. An anderen Tagen gibt es Vorträge, wodurch es z.B. möglich ist, in die Welt dieser hilfebietenden Kunst einzutauchen. Wiederum andere Tage laden zu Performance-Workshops ein. ERleben durch die Energie der Bewegung, der Farbe, der Form, des Lichtes, des Klanges, durch Malen, durch Konzerte, durch dynamische Bewegungen und in Meditationen.

Außerdem malt Smoenjala persönliche Bilder, wobei man an diesem schöpferischen Akt teilhaben kann. Durch die Dokumentation der Kristallphotos des Emoto-Labores (Hado-life) fand sie eine Möglichkeit die Kräfte ihrer Werke sichtbar zu machen. Die Entwicklung und Veränderung der Kristalle eines jeden Bildes zeigen, dass sie dynamische Tore zur höchsten göttlichen Schöpfung sind. Somit sind sie lebendig und geben in jedem Moment genau die Informationen weiter, welche für die Menschheit oder die jeweilige Person im Vordergrund stehen. Diese Kunstwerke geben hohe Lichtfrequenzen ab und sind Werkzeuge für Meditation und Ganzwerdung für jeden.

In Spanien (auf der Kanareninsel La Gomera), wo Smoenjala heute vorwiegend lebt, bietet sie auch einen speziellen Malkurs an, bei dem mit Erdpigmenten der Insel gearbeitet wird, die zuvor an verschiedenen Orten gesammelt und zu malbaren Naturfarben verarbeitet werden.

In Wien gibt es Workshops: 7.-9. September und 25.-31. Oktober 2012
In den Tagen danach bietet Smoenjala auch Einzelkonsultationen an.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig, nur Offenheit und die Bereitschaft zur persönlichen Veränderung. Smoenjala nimmt jeden der ihre Unterstützung sucht wertschätzend und mit offenen Armen auf.

Weiterführende Informationen:

Telefon:
+34-639008490 E
+36-203567595 H
+49-17684585045 D



Homepage:
www.smoenjala-art.de

Zusätzlicher Kontakt für Anmeldungen:
Monique Franke, Organisatorin

Telefon:
+34-606518665

E-Mail:
smoenique.light@gmail.com

Für die Veranstaltungen in Wien:
Laurenz Garschall, Organisator

Telefon:
+43-680 142 7850

E-Mail:
Laurenz.Garschall@gmail.com

Homepage:
www.laurenzgarschall.at

Autorin: Mag. Karin Kaul: Sängerin, freie Journalistin, Vortragstätigkeit und synergetische Arbeit

GastautorIn: Mag. Karin Kaul für oekonews.
Artikel Online geschaltet von: / Doris Holler /